Scheidung online: Was kostet eine Online Scheidung?

scheidung-online

@hamonazaryan1 – pixabay.com

Scheidung Online – was ist das?

Scheidung Online ist eine Bezeichnung für eine Scheidung. Online Scheidungen sind kostengünstig, benötigt nur minimalen Zeitaufwand und kann bequem von Zuhause erledigt werden.

Der häufig in den (Internet-)Medien auftauchende Begriff „Scheidung online“ ist leider für viele Menschen etwas irreführend. Denn darin schwingt die Erwartung mit, dass man sich tatsächlich online scheiden lassen kann. Ähnlich einer Bestellung bei einem Versandhändler. Das stimmt so nicht!

Sie möchten sich online scheiden lassen?

Unsere Experten der Anwaltshotline beraten Sie, inwiefern dies verwirklicht werden kann.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.


(1,99 € pro Minute*)

Wir sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, für Sie erreichbar.

Alle Unterlagen für die Scheidung werden online übermittelt

Ablauf einer online Scheidung

Scheidung online meint lediglich, dass die Erteilung des Falls an einen Rechtsanwalt online erfolgt. Nach wie vor sucht sich ein Mandant seinen persönlichen Rechtsanwalt aus. Im ersten Schritt muss er danach nur ein Formular mit den für die Scheidung entscheidenden Informationen ausfüllen.

Also doch alles online und digital? Nein, denn bei dem eigentlichen Gerichtstermin muss der Mandat natürlich schon persönlich erscheinen.

Unterlagen die Sie online übermitteln können:

  • Angaben zum Nettoeinkommen beider Eheleute
  • Anzahl unterhaltsberechtigter Kinder im Haushalt
  • Handelt es sich um eine einvernehmliche Scheidung?
  • Gibt es einen Notarvertrag, der Vereinbarungen zum Versorgungsausgleich oder Rentenausgleich beinhaltet?
  • Standardangaben wie: Namen und Adressen, Heiratsdatum, Trennungsdatum usw.

Online Scheidungen unterliegen selbstverständlich der anwaltlichen Schweigepflicht. Die gemachten Angaben sind streng vertraulich und müssen dementsprechend behandelt werden. Das gilt auch für die elektronischen Kommunikationswege. Fragen Sie im Zweifel den Rechtsanwalt, wie er die Vertraulichkeit und Authentisierung der Daten sicherstellt.

Scheidungsbeschluss kommt immer mit der Post

Der Anwalt schickt Ihnen den rechtskräftigen Scheidungsbeschluss immer per Post zu, da Sie das Original ggf. später benötigen.

Unter der Voraussetzung, dass alle an die Kanzlei übersandten Angaben korrekt sind und es beiderseitig keine Rückfragen oder streitige Themen mehr gibt, ist es möglich, einen Antrag auf Scheidung innerhalb von 24 Stunden bei Gericht einzureichen.

Empfehlenswert ist es jedoch, die Handlungsvollmacht noch nicht zu erteilen und um Rückruf zu bitten. Eine so weit reichende Entscheidung sollte mit dem Rechtsanwalt des Vertrauens persönlich besprochen werden. Die Gebühren ändern sich dadurch grundsätzlich nicht.

Kosten einer Scheidung online

Die Kosten für eine Scheidung online sind wie bei einer klassischen Scheidung vom Einkommen der Eheleute und dem daraus entstehenden Streitwert abhängig. Mit dem kostenlosen Scheidungskostenrechner können Sie die möglichen Kosten Ihrer Scheidung schnell und einfach berechnen.

Vor- und Nachteile einer Scheidung Online

Vorteile einer Scheidung online

  • Zeitersparnis – Schnelle Einreichung der nötigen Unterlagen
  • Prinzipiell kein Anwaltsbesuch notwendig
  • Bearbeitung bequem von zuhause am PC, wann es Ihnen passt
  • keine Örtliche Bindung nötig – Trennung im Ausland
  • Alle Unterlagen Digital sofort einsehbar

Nachteile einer Scheidung online

  • Missverständnisse bei der reinen Online-Kommunikation nicht auszuschließen
  • keine persönliche Beratung durch Anwalt
  • bei vielen offenen Fragen, schwerwiegenden Differenzen der Ex-Paare und komplexeren Sachverhalten eher ungeeignet

Berechnen Sie jetzt schnell und einfach die Scheidungskosten

Mit Hilfe des Scheidungskostenrechners können Sie schnell und einfach eine erste Berechnungsgrundlage der zu erwartenden Scheidungskosten erstellen.

[ratings]